Aktuelles

Sie wollen auf dem neusten Stand bleiben? Hier informieren wir Sie über Neuigkeiten und über die nächsten Veran­stalt­ungen rund um die Künstler­kolonie Mathildenhöhe. 


Öffentliche Podiums­diskussion

Auf dem Weg zum Welt­erbe -  Zukunft Haus Olbrich 

Bei der nächsten Bürger­informations­veranstaltung "Auf dem Weg zum Welt­erbe" am 19. September geht es um die Zukunft des Hauses Olbrich. Über die aktuellen Diskus­sionen rund um das Künstler­haus Joseph Maria Olbrichs möchte das international besetzte Advisory Board die Darm­städter Bürgerschaft informieren.

Zugleich wird ein Positions­papier der Freunde der Mathildenhöhe e.V. vorgestellt, die konkrete Anregungen zum Umgang mit dem Haus Olbrich veröffent­licht haben. Die Podiums­diskussion soll zeigen, welche Maßnahmen die Experten der inter­nationalen Denkmalpflege empfehlen. Ober­bürger­meister Jochen Partsch spricht zu Beginn der Veranstaltung um 19 Uhr, die im Foyer der Hochschule Darmstadt, Fachbereich Gestaltung im Olbrichweg 10, stattfindet.

Teilnehmer auf dem Podium:

Jochen Partsch (Ober­bürger­meister Wissen­schafts­stadt Darmstadt)
Dr. Markus Harzenetter (Präsident Landesamt für Denkmalpflege Wiesbaden)
Dr. Bernd Euler-Rolle (Fachdirektor Bundes­denkmal­amt Wien, Advisory Board)
Renate Charlotte Hoffmann (Freunde der Mathildenhöhe e.V.)
Bernhard S.T. Wolf (Freunde der Mathildenhöhe e.V.)

Moderation:

Rainer Hein (FAZ, Rhein-Main Zeitung)

Das Haus Olbrich auf der Mathildenhöhe. Foto: Ulrich Mathias


Führungen über die Mathildenhöhe

Einladung zum verweilen am Fuße der Mathildenhöhe. Foto: Wissen­schafts­stadt Darmstadt

Anmeldungen auch online möglich 

Die Wissenschaftsstsadt Darmstadt Marketing GmbH bietet regelmäßig Führungen über die Mathildenhöhe an, die über die Künstler­kolonie und ihren Weg zum Welt­erbe informieren. Ob Führungen für Kinder durch das Museum Künstler­kolonie oder Rundgänge über das Nominierungs­gebiet auf der Mathildenhöhe - aktuelle Termine finde Sie hier.


Welt­erbetag am 4. Juni 2017

Impressionen und Fernseh­beitrag

Am 4. Juni wurde der bundesweite UNESCO-Welt­erbetag gefeiert, an dem Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit hatten, die UNESCO-Welt­erbestätten in ihrer Region in ganz besonderer Weise zu erleben und sich umfassend über die Ideale der UNESCO und die Welt­erbeidee zu informieren.

Auch die Wissen­schafts­stadt Darmstadt hat an diesem Tag dazu eingeladen, die Künstler­kolonie Mathildenhöhe und ihren spannenden Weg zum Welt­erbe näher kennen­zulernen. Die Aus­stellung „Welt­erbe werden!“ am Osthang war geöffnet und es gab geführte Rundgänge über die Mathildenhöhe mit Eindrücken über das Gesamt­ensemble bestehend aus Atelierhaus, Aus­stellungsgebäude und Künstlerhäuser. Auch das Team von hr3 war da und drehte einen Fernseh­beitrag über die Mathildenhöhe und ihren Weg zum Welt­erbe.

Auf den Spuren der Darm­städter Künstler­kolonie: Führung über die Mathildenhöhe am Welt­erbetag. Foto: SGR